Freitag, 3. November 2017

Teil 4 - Ägypten 2017 - Das Essen

Ich fühlte mich pudelwohl in unserem Ägyptenurlaub. Es gab nichts, was ich beanstanden würde. Das Radisson Blu in El Quseir war wirklich toll. Ich bin seit 3 Beiträgen ja nur am schwärmen. Was mich mitunter aber am meisten begeistert hat war das Essen. Ich fand das Essen in diesem Hotel sagenhaft.







Es gibt ein Hauptrestaurant wo man auf der Terrasse essen kann und dabei den schönen Ausblick auf die Pololandschaft und das Meer hat. Morgens gab es alle möglichen Brötchensorten, Gebäck, Eier in allen Varianten, Würstchen, Deftiges, Frühstückscerealien, Obst, Joghurt, Haferbrei und frisch gepressten Saft. Ich fand es umfangreich und lecker. Wer übrigens ein Spiegelei möchte bestellt ein "Fried Egg" und Rühreier schimpfen sich "Scrumble Egg". Oder ihr sorgt für einen Lacher und bestellt wie ich ein "Mirror Egg" xD - Blamiere dich täglich einmal!


Das Buffet Mittags und Abends war abwechslungsreich und die Speisen fanden wir fabelhaft. Die Suppen schmeckten uns Weltklasse und auch sonst waren wir wunschlos glücklich. Die Nachspeisen waren ein Traum! Vor allem die Creme Brulee und der Milchreis haben es mir angetan.

 

  

  


Das Essen war qualitativ hochwertig und geschmacklich sehr gut. Unsere Reisegruppe bestand ja aus 6 Erwachsenen und einem Kleinkind. Keiner hatte Magenprobleme und jeder fand sich etwas, das ihm gut schmeckte. Wenn man etwas heikel beim Essen ist, ist folgendes eventuell noch gut zu wissen: Am Buffet gab es immer zwei verschiedene Nudelgerichte. Wer allerdings täglich nur seine Spaghetti Bolognese und Pizza braucht, findet diese am späten Nachmittag frisch zubereitet an der Poolbar, nicht am Buffet.


 


Die Speisen waren appetitlich angerichtet und die Köche am Buffet waren alle überaus freundlich.

 

  

Es gab hübsch angerichtete Häppchen als Vorspeise und eine große Salatauswahl.

  

Kuchen, Smoothies, Milchshakes, Gebäck, Obst, Créme, Soßen, Pudding - es fehlte an Nichts.



Hier noch ein paar Videos vom Buffet:



Die Nachmittags-Snacks werden an der Poolbar frisch zubereitet. Dort gibt es zum Beispiel Pizza, Hot Dogs und Hamburger.

Wir sind nun fast schon am Ende meiner Hotelbewertung. Der letzte Beitrag dreht sich um die Aktivitäten. Welche Ausflüge sich rentiert haben, verrate ich in meinem Teil 5.